Home » Rezepte » Backen, Vegetarisch » Bauernvollkonbrot (mit Sauerteig)
 
Bauernvollkonbrot (mit Sauerteig)

von Rita

Zutaten

für Person(en)

Zubereitung

Vorteig
125 g Sauerteig
1/2 l lauwarmes Wasser
400 g Roggenvollkornmehl

Haupteig
800 g Roggenvollkornmehl
400 g Weizenvollkornmehl
3 gehäufte TL Vollmeersalz
2 Eßl Kümmel ganz
1 Eßl. Koriander, ganz
1 TL Anis, ganz
1 TL Fenchel, ganz
1/2 TL Kardamon, gemalen
3/4 lauwarmes Wasser
ca 100 g Weizenvollkornmehl als Streumehl
 
Sauerteig in 1/2 lauwarmem Wasser auflösen und frischgemalenes Roggenvollkornmehl dazurühren.
Zugedeckt bei 30 bis 35 C ca 12 Stunden gären lassen.
Beim Aufreißen des Teiges nuß sich eine starke Bläschenbildung zeigen.
125 g dieses vorteiges für das nächste Brot wegnehmen, mit ewas Roggenvollkornmehl verkneten und aufbewahren.
Roggen und Weizenvollkornmehl in einer Backschussel mit Vollmeersalz und Gewürzen mischen, in die Mehlmitte eine Vertiefung drücken und Vorteig hineingeben. Von der Mehlmitte aus mit dem umgebenden Mehl vermengen. Lauwarmes Wasser unter ständigem Kneten zugießen und Teig kräftig durcharbeiten, bis er sich von derr Schüssel löst (10 bis 15 Min.)
Zugedeckt an einem warmen Ort 11/2 bis 3 Stunden gehen lassen.
Hat das Teigvolumen knapp um die Hälfte zugenommen und zeigen sich kleine Risse an der Oberfläche, den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten zu einem Brotleib formen.
30 bis 60 Minuten gehen lassen.
Zeigen sich auf der Oberfläche kleine Risse, ist es Zeit, den Brotteig einzuschieben.
Das Brot mit Wasser bestreichen und mit einer Gabel auf der gesamten Oberfläche einige Male einstechen oderrin der Teigmitte ein Kreuz schneiden.
In den auf 250 C vorgeheizten Ofen das Brot auf der zweiten Schniene von unter einschieben. Auf den Boden derr Backröhre einen Teller mit heißem Wasser stellen.
20 Min. bei 250 C, 1 Std. bei 180 C und 10 Min. bei Nachhitze backen.
Brot herausnehmen, schnell mit kaltem Wasser abpinseln und auf einem Gitter einen Tag auskühlen lassen.


Informationen
Zubereitungszeit:
20 Min.

Ruhezeit:
3 Std.

Garzeit:
1 Std. 20 Min.

Personen:
4

Anspruch:



Statistik
2905
342
Kommentare
Zu diesem Rezept wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Impressum | Kontakt | Entwicklung

© by Jonas Bürse